Du kannst einen Menschen nichts lehren; du kannst ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.
(Galileo Galilei)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

Die Klasse 10a der Peter-Gärtner-Realschule plus zu Gast beim Sozialausschuss des Landtages Rheinland-Pfalz


Es kommt sicher nicht allzu häufig vor, dass Realschülerinnen zu Ausschusssitzungen von Landtagen eingeladen werden und dort mit den Fachpolitikerinnen und dem zuständigen Minister ihr Anliegen debattieren dürfen. Doch am 06.03.2014 hatte die Klasse 10a der Peter-Gärtner-Realschule plus genau diese Gelegenheit. Im Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Mainzer Landtages erläuterte Nina Müller stellvertretend für ihre Klasse einen Antrag, der am 05.12.2013 beim 29. Schüler-Landtag des Landes Rheinland-Pfalz verabschiedet worden war. Es ging dabei um die rezeptfreie Abgabe der „Pille danach“ mit dem Wirkstoff Levonorgestrel. Zustimmung erfuhr sie von Alexander Schweitzer, dem Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, der in einer Stellungnahme der Landesregierung den Antrag der Klasse unterstützte. Da allerdings die Vertreterinnen der CDU dem Antrag ablehnend gegenüberstanden, entwickelte sich eine kontroverse Debatte, in der das Anliegen der Schülerinnen und Schüler kritisch erörtert wurde, aber keine Übereinstimmung in dieser hochaktuellen Frage erzielt werden konnte.

Im Anschluss gab es Gelegenheit den Verlauf der Sitzung mit Dr. Fred Conrad, Bündnis 90 / Die Grünen, einem ordentlichen Mitglied des Ausschusses und Johannes Zehfuß, CDU, dem Träger des Direktmandates des Böhl-Iggelheimer Wahlkreises, zu besprechen. Wie bereits zuvor erfuhren die Jugendlichen große Anerkennung für die hervorragende Vorbereitung und ausgezeichnete Präsentation ihres Themas und konnten sich ein weiteres Mal mit dem Für und Wider ihres Anliegens auseinandersetzen. So lieferte dieser Tag in Mainz den jungen Erwachsenen einen fundierten Einblick in die Abläufe demokratischer Entscheidungsprozesse und die komplexe Arbeit praktischer Politik. Die weiteren politischen Entwicklungen in Mainz und Berlin zu ihrem Thema werden sie ganz sicher im Auge behalten.
 

10a mit Dr. Fred Conrad
Die Klasse 10a der PGS analysiert mit Dr. Fred Conrad,
Bündnis 90 / Die Grünen und Johannes Zehfuß, CDU
den Verlauf der Ausschusssitzung
 


Foto und Text: Markus Jung