Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren, ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören.
(Chinesische Weisheit)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim begrüßt die neuen Fünftklässler


Am Dienstag, dem 15.08.2017, war für 55 frischgebackene Fünftklässlerinnen und Fünftklässler endlich der große Tag gekommen. Im Rahmen einer Willkommensfeier in der Wahagnies-Halle wurden drei fünfte Klassen begrüßt. Endlich erfuhren die Kinder, ob die beste Freundin oder der beste Freund tatsächlich in dieselbe Klasse kommt und wer die neuen Klassenlehrerinnen sind. Dies war gleich doppelt spannend, ist es doch an der Peter-Gärtner-Realschule plus (PGRS+) üblich, den Klassen gleich zwei Klassenleitungen zur Seite zu stellen.

Schulleiterin Elisabeth Kasprowiak stellte vorab mit Konrektor Thomas Hasenöhrl, der Schulsozialarbeiterin Britta Gronbach, dem Erzieher in Ausbildung Steffen Mahr und der FSJ-lerin Julia Bittel Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor, die die Kinder in den nächsten Jahren auf ganz unterschiedliche Art und Weise begleiten werden. Außerdem präsentierte sie die Schüler- und Unterstufensprecherinnen, die den neuen Mitschülerinnen ebenfalls alle erdenkliche Hilfestellung und Unterstützung versprachen. Dann packte die Rektorin den Schülerinnen und Schülern symbolisch Mut, Vertrauen und Ehrlichkeit in die Schulranzen und war zuversichtlich, dass die Kinder so ausgestattet einen guten Weg gemeinsam gehen können. Dazu beitragen werden die zahlreichen Paten aus den höheren Klassen, die ihren Zöglingen in den nächsten Jahren mit Rat und Tat zur Seite stehen werden.

Der 1. Beigeordnete der Gemeinde Bernd Johann gratulierte den Kindern und Eltern zu ihrer Schulwahl. Die PGRS+ sei eine sehr gut geführte und ausgezeichnet ausgestattete Schule, in der die Kinder gut aufgehoben seien.

Die 6. Klassen empfingen ihre um ein Jahr jüngeren Gäste ebenfalls herzlich und hießen sie unter anderem mit dem Hokey-Pokey-Tanz und mehreren Schulsketchen willkommen. Besonders freuten sich die Neuankömmlinge über die liebevoll gestalteten Namensschilder, die ihnen als Geschenk überreicht wurden.
Und dann machten sich die neuen Klassen zusammen mit ihren Eltern und Lehrkräften ganz gespannt auf den Weg, um zu guter Letzt auch noch ihre Klassensäle kennenzulernen.


Die Klasse 6a begrüßt die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler mit einem Lied
Die Klasse 6a begrüßt die neuen
Mitschülerinnen und Mitschüler mit einem Lied


Die 5c mit ihren beiden Klassenleiterinnen Svitlana Weisenburger (l.) und Christina Fuchs-Risch
Die 5c mit ihren beiden Klassenleiterinnen
Svitlana Weisenburger (l.) und Christina Fuchs-Risch

 



Text und Fotos: Markus Jung