Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
(Laotse)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

Förderverein der Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim finanziert Musikinstrumente


Der “Verein der Freunde der Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim e.V.“ macht es sich schon seit 1977 zur Aufgabe, die Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim (PGRS+) ideell und materiell zu fördern. Und dieser selbstgestellten Aufgabe wurde der Verein in den letzten Jahren ganz besonders im musischen Bereich gerecht. Wo sonst könnten ideelle und materielle Unterstützung besser verknüpft werden als bei Anschaffungen für den Fachbereich Musik? So ermöglicht ein Klassensatz Metallophone im Wert von circa 5000.- Euro im engsten Sinn ein Lernen mit Kopf, Herz und Hand, dem sich die PGRS+ nicht nur in ihrem Schullogo verpflichtet sieht. Die Cajónes, aus Peru stammende Musikinstrumente, die auf Deutsch Kistentrommeln genannt werden, bereiten den Schülerinnen und Schülern besonders großen Spaß. Sie werden mit den Händen gespielt und eignen sich ausgezeichnet dazu, Begleitsätze zu bekannten Popsongs zu spielen. Und das demonstrieren die Musikkurse der PGRS+ regelmäßig bei der Gestaltung der Abschluss- und Begrüßungsfeiern. Somit gelingt es den 240 Mitgliedern des Vereins durch einen Jahresbeitrag von nur 10.- Euro, das Lernen an der PGRS+ immens zu bereichern und vielen Kindern zum allerersten Mal die Möglichkeit des aktiven Musizierens zu geben.

 
 

Klasse 8b freut sich über die nagelneuen Metallophone
Schulleiterin Elisabeth Kasprowiak (l.) freut sich gemeinsam
mit Musiklehrerin Svitlana Weisenburger und der Klasse 8b
über die nagelneuen Metallophone

 

 
 

Text und Foto: Markus Jung