Du kannst einen Menschen nichts lehren; du kannst ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.
(Galileo Galilei)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

Suchtberatungsstelle informiert an der PGS Böhl-Iggelheim über Neue Medien


Am Dienstag, dem 15.01.2013, besuchte Martin Hügel von der Suchtberatungsstelle NIDRO die 6. Klassen der Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim. Das Thema seines Vortrages "Facebook und Co." konnte für die Kinder aktueller und spannender kaum sein. Im Gespräch mit den Jugendlichen informierte Hügel ausführlich über jene moderne Medien, die auch aus dem Alltag der Kinder nicht mehr wegzudenken sind. So war selbst für erfahrene Nutzer viel Neues und Interessantes über das Internet, soziale Netzwerke wie Facebook, aber auch ganz allgemein über die Kommunikation per E-Mail zu erfahren.

 

Suchberatung neue Medien NIDRO


Schwerpunkte der Vorstellung des Fachbereichs Spielsucht der Speyerer Beratungsstelle waren einerseits die beeindruckenden Möglichkeiten des Internets, aber auch dessen Gefahren für junge Nutzer, die allzu vertrauensselig damit umgehen. Hügel erörterte die Problematik unvorsichtiger Veröffentlichung privater oder gar intimer Informationen, die im Netz natürlich auch von Dritten unerlaubt eingesehen werden können. Er betonte vor allem, dass man Daten, einmal ins Netz gestellt, kaum wieder löschen kann.

Die Schülerinnen und Schüler nutzten fleißig die Möglichkeit dem Medienexperten Fragen zu stellen und verließen die Veranstaltung mit der festen Absicht, die vielfältigen Möglichkeiten der neuen Medien weiterhin für sich zu nutzen, aber zukünftig vorsichtiger mit den damit verbundenen Gefahren und Risiken umzugehen.

 

Text: Markus Jung

Foto: Sabine Volz