Drucken

Schulgottesdienst zum Valentinstag 14.02.2011
 

Zum Valentinstag stand das Thema „Freunde“ im Mittelpunkt des diesjährigen Schulgottesdienstes. Freunde sein, d.h. gut zueinander sein, aufeinander achten, sich um einander kümmern und helfen: dies war die Einleitung der Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen für den darauffolgenden Dialog über Jesus und die Freundschaft.

 


 


Ein „Highlight“ in diesem Schuljahr war der erstmalige Auftritt der Schulband in einer Kirche – mit zum Thema passenden Stücken.

Besonders engagierte sich in den letzten Jahren immer wieder der ehemalige Kollege Herr Koob, der den Gottesdienst an der Orgel wieder musikalisch begleitete.

 


 


In der Predigt nahm Pfarrerin Dagmar Peterson Bezug auf Eigenschaften, die ein Freund, eine Freundin unbedingt haben sollte und wofür Freundschaften gut sind. Der Hit der Schulband „What friends are for“ leitete passend zu Fürbitten über - die Fürbitten, die von Schülerinnen und Schülern der 5. Klasse vorgetragen wurden, regten zum Nachdenken an.

Zum Ende des diesjährigen Schulgottesdienstes erhielt jede Schülerin, jeder Schüler und auch jeder Gast ein kleines Armband, als Zeichen der Freundschaft.
 

Melanie Rhein