Hausordnung der Peter-Gärtner-Realschuleplus

 

Ich verhalte mich auf dem Schulgelände so, dass der Unterricht und alle Veranstaltungen geordnet und ungestört ablaufen können.

Ich sorge dafür, dass Personen nicht zu Schaden kommen bzw. an Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen keine Schäden entstehen.

Kleidungsstücke mit Gewalt verherrlichendem, sexistischem oder politisch radikalem Hintergrund sind verboten.

Eine saubere und ordentliche Umgebung ist wichtig, damit ich erfolgreich lernen kann.

Schulfremde Personen müssen sich im Sekretariat anmelden.


1) Unterrichtsbeginn und –ende

AbmeldungUhrIch erscheine pünktlich zum Unterricht. Ab 8:00 Uhr gehe ich in den Klassenraum und verhalte mich ruhig. Das Schulgelände darf  während der gesamten Schulzeit nicht verlassen werden. Um vorzeitig zu gehen, muss ich das Formular „Abmeldung aus dem Unterricht“ ausfüllen lassen. Nach Unterrichtsschluss muss das Schulgelände sofort verlassen werden.


2) Unterrichtsräume

Nach dem Betreten eines Unterrichtsraumes gehe ich an meinen Platz und lege meine Arbeitsmaterialien auf dem Tisch bereit.
Wenn in einem Unterrichtsraum keine Lehrkraft anwesend ist, bleibt die Saaltür offen und die Fenster müssen geschlossen oder gekippt sein.
Bei jedem Saalwechsel hinterlasse ich meinen Tisch leer geräumt, weil vielleicht andere Klassen oder Kurse den Raum benutzen.Müll
Ich gehe sorgsam mit Schulmöbeln und Lehrmitteln um, Verschmutzungen und Beschädigungen sollen bitte sofort gemeldet werden. Ich helfe mit, dSporthalleass am Ende des Unterrichtstages die Räume sauber verlassen werden, die Stühle hochgestellt sind und die Tafel gereinigt ist.
Ich sitze aus Sicherheitsgründen nicht auf den Fensterbänken und lehne mich nicht aus den Fenstern hinaus.
Das Sporthallengebäude und die Fachsäle betrete ich nur in Begleitung einer Lehrkraft.
     

3) Pausen

In den Hofpausen halte ich mich nicht im Schulgebäude auf, es sei denn, es stürmt oder regnet stark und die BälleSchulleitung hat per Durchsage den Aufenthalt im Gebäude erlaubt. Die Lehrkräfte verlassen zu Beginn der Hofpausen und bei Unterrichtsende als Letzte den Unterrichtsraum und schließen ab. Alle Schülerinnen und Schüler bleiben während der Hofpausen innerhalb der markierten Schulhofgrenzen. Auf dem Pausenhof sind Softbälle okay, auf dem Basketballfeld auch Basketbälle. Mit „harten“ Bällen darf nicht gespielt werden.
Im Winter ist es nicht erlaubt, Schneebälle zu werfen, weil man damit andere ganz schlimm verletzen kann. 


4) Flure und Toiletten

FlurToilettenIch verhalte mich auf den Fluren ruhig und ordentlich, das Sitzen und Rutschen auf Treppengeländern ist mir verboten (Unfallgefahr). Für die Haustoiletten haben die Lehrerinnen und Lehrer einen Schlüssel, den ich in dringenden Fällen bekomme, die Außentoiletten sind vor und nach Unterrichtsbeginn sowie während der Pausen geöffnet. Ich trage dazu bei, dass die WCs ordentlich hinterlassen werden.

 
5) Verbotene Gegenstände

VerbotIch nehme auf dem Schulgelände keinen Alkohol, Drogen und Tabak zu mir. Wegen der Verunreinigungen an Möbeln, Geräten und auf den Böden ist Kaugummi auf dem gesamten Schulgelände verboten. Inlineskates, Skateboards oder ähnliches dürfen nur auf dem Schulweg benutzt werden.
Das sichtbare Tragen und Nutzen von Handys und MP3-Playern ist nicht erlaubt.


6) Fundsachen

Fundsachen nimmt unser Hausmeister entgegen.


7) Haftung

Für mitgeführtes Eigentum übernimmt die Schule keine Haftung.


8) Verstöße und Ahndung

Wenn ich gegen die Hausordnung verstoße, muss ich Wiedergutmachung leisten (Hausmeister helfen, Reparatur…) oder erhalte eine Ordnungsmaßnahme (Tadel, Verweis, Schulausschluss …).


Die Schulleitung

 

 

 

Schulgesetz