Liebe Schülerinnen und Schüler,

in den letzten Tagen kam es immer wieder zu schwierigen Situationen beim Einsteigen in den Bus – es wurde gedrängelt, von hinten gedrückt  und kein Platz gelassen, um in Ruhe einzusteigen. Auf den Busfahrer wurde nicht gehört.

Auch im Bus gab es Probleme mit SchülerInnen, die sich nicht angemessen verhalten konnten.

Wir werden in nächster Zeit sehr genau schauen und nachfragen, wer nicht freundlich, friedlich und ruhig in einem Bus mitfahren kann. Diesen Schülerinnen oder Schülern kann ein Busverbot ausgesprochen werden.
Frau Gronbach wird in nächster Zeit ein Projekt beginnen, in dem BusbegleiterInnen ausgebildet werden; bis diese ausgebildet sind bitte ich euch, euch so zu verhalten, dass ihr mit dem Bus fahren dürft.

Mit freundlichen GrüßenSchulbus

E. Kasprowiak