Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
(Laotse)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr ist jetzt „zwei Wochen alt“ und es wurde in den zwei Wochen deutlich, dass einige Verhaltensregeln noch einmal angesprochen werden müssen, damit ein gutes Zusammensein im Schulgebäude und auf dem Schulhof möglich ist:

In der Mittagspause darf der untere Flurbereich am Haupteingang bis zum Treppenaufgang genutzt werden – ihr könnt in den GTS-Raum gehen, kickern, auf den Sofas sitzen, zu den AGs gehen – ihr dürft euch aber nicht vor der Verwaltung aufhalten.

Nur die zum Essen angemeldeten SchülerInnen warten vor der Mensa; bis zu den Herbstferien gilt: die 5er stellen sich ab 13:15 Uhr an, die 6er ab 13:25 Uhr und alle weiteren SchülerInnen ab 13:35 Uhr.
Vor und in der Mensa gelten für alle die gleichen Verhaltensregeln; sie sind vielen von euch bekannt, hängen aber auch aus (z. B.: mit Ruhe anstellen, den Platz sauber verlassen, das Tablett vollständig abräumen ... Einen Nachschlag kann man eigentlich immer bekommen, man muss sich dafür aber ganz zum Schluss wieder anstellen, weil ja zunächst alle bestellten Essen ausgegeben werden müssen).
Für die Kinder, die zu Arbeitsgemeinschaften gehen wollen, gibt es nach den Herbstferien hoffentlich eine Lösung.

Auf dem Schulhof darf in der Mittagspause wieder ein Eiswagen stehen – solange ihr Löffelchen oder Becher, die evtl. ausnahmsweise ausgegeben werden, auch in Mülleimer werft.

Viele SchülerInnen machen es schon richtig, einige müssen noch üben: In das Sekretariat von Frau Albrecht darf nur einzeln eingetreten werden, da es dort sehr eng ist. Ist schon eine Schülerin, ein Schüler im Sekretariat, muss davor gewartet werden (es gibt immer Ausnahmen, wenn z. B. jemand verletzt ist, aber das ist zum Glück sehr selten).

Mit freundlichen Grüßen

E. Kasprowiak