Gelegentlich stolpern die Menschen über eine Wahrheit; aber sie richten sich auf und gehen weiter als sei nichts geschehen.
(Winston Churchill)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

05.07.2013

Information über das neue Chipkarten Bestell- und Bezahlsystem für die Mensa


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Zuge der Neuausschreibung der Bewirtschaftung der Mensa der Peter-Gärtner-Realschule plus wurde die Verwaltung des Bestell- und Bezahlsystems für die Mensa auf die Kreisverwaltung übertragen.
Hierdurch ergeben sich lediglich geringe Änderungen für Sie als Nutzer der Mensa. Grundlage für die Bestellung und Abrechnung der Essen ist das Ihnen bereits bekannte OPC-System. Der Preis für ein Essen beträgt 2,85 €uro.

Die bislang genutzten Chips sind Eigentum des bisherigen Caterers, der Firma Sander, und sind an diese zurückzugeben.

- Am Mittwoch, 21.08.2013, 13:15 – 14:10 Uhr, wird von der Kreisverwaltung Ihr Chip von Sander bei uns in der Schule zurückgenommen. Vergessene Chips dürfen danach ausnahmsweise im Sekretariat abgegeben werden. Das für den Chip hinterlegte Pfand in Höhe von 5,00 €uro erhalten Sie von der Firma Sander zurück. Falls Ihr Chip zu Beginn der Sommerferien bei der Firma Sander noch ein Guthaben enthält, wird Ihnen dieses ebenfalls von der Firma Sander auf Ihr Konto zurückerstattet.

- Gegen Zahlung von 5,00 €uro erhalten Sie/erhält Ihr Kind an diesem Tag den neuen Mensachip, der dann in Ihr Eigentum übergeht.

- Bei der Kreissparkasse Rhein-Pfalz wurde ein Mensakonto mit der Konto-Nummer 285916 (BLZ 545 501 20, Kreissparkasse Rhein-Pfalz, Kontoinhaber Rhein-Pfalz-Kreis) eingerichtet. Bitte beachten Sie daher bei zukünftigen Chipaufladungen, dass Sie die Bankverbindung des Rhein-Pfalz-Kreises und nicht mehr die der Firma Sander verwenden.

Für alle, die ab dem Schuljahr 2013/2014 am Essen neu teilnehmen, möchten wir im Folgenden das System vorstellen:

* Grundlage für das System ist ein Chip, den von Ihnen zum Preis von 5,00 €uro bei uns erworben werden kann. Dieser Chip enthält eine ID-Nummer, die genau einer Person zugeordnet wird. Diese Zuordnung ist in digitaler Form bei der Schulverwaltung (Sekretariat und Schulträger Rhein-Pfalz-Kreis) gespeichert. Außerdem ist eine PIN aufgedruckt, welche für den ersten Zugang zur Onlinebestellung benötigt wird und von Ihnen aus Sicherheitsgründen geändert werden sollte.
Bei der Kreissparkasse Rhein-Pfalz wurde ein Mensakonto mit der Konto-Nummer 285916 (BLZ 545 501 20, Kreissparkasse Rhein-Pfalz, Kontoinhaber Rhein-Pfalz-Kreis) eingerichtet, auf das von Ihnen mittels Banküberweisung oder Online-Banking ein Geldbetrag für das Mittagessen überwiesen wird. Sie überweisen einen selbstgewählten Betrag (möglichst ausreichend für einen Monat) auf dieses Konto. Nur wenn ein Guthaben vorhanden ist, kann Ihr Kind ein Essen erhalten.
Ganz wichtig:
Bitte geben Sie bei der Überweisung des Essensgeldes die ID-Nummer Ihres Kindes an (sie befindet sich auf dem Chip), damit der überwiesene Betrag innerhalb des Systems eindeutig Ihrem Kind zugeordnet wird.
Das Geld muss so eingezahlt werden, dass es vor der Essensbestellung auf dem Mensakonto verbucht worden ist. Erst damit steht es Ihrem Kind für die Bestellung des Mittagessens zur Verfügung. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Laufzeit einer Überweisung manchmal mehrere Tage dauern kann.

* Das Essen wird bargeldlos im voraus bezahlt. Die Bestellung erfolgt von Ihnen bzw. Ihrem Kind von zu Hause aus über das Internet https://www.opc-asp.de/kvrpk. Dort können Sie das wöchentliche Menüangebot (Sie finden es in der Regel auch auf der Homepage der Schule) einsehen und durch einfaches Anklicken das gewünschte Essen für den jeweiligen Tag auswählen. Eine Essensbestellung ist nur bei Deckung Ihres Mensakontos möglich. Der aktuelle Kontostand wird Ihnen auf der Seite angezeigt. Befindet sich ein Guthaben auf dem Konto, wird die Bestellung angenommen und der fällige Betrag von Ihrem persönlichen Guthaben abgebucht. Essensbestellungen sind bis 13:00 Uhr am Vortag möglich, Stornierungen im Krankheitsfall sind bis um 8:00 Uhr des Essenstages über das Sekretariat der Schule möglich. Sollte die Stornierung später als 8:00 Uhr erfolgen, so wird für diesen Tag das Essen berechnet, da der Caterer um 8:00 Uhr die Anzahl der bestellten Essen abruft und zubereitet.

* Bei der Essensausgabe legt Ihr Kind seine Chipkarte auf das Ausgabeterminal in der Mensa. Das Gerät zeigt dem Küchenpersonal, ob und welches Essen Ihr Kind für diesen Tag bestellt hat.

* Der Verlust des Chips muss unverzüglich im Sekretariat gemeldet werden. Der Chip wird dann gesperrt und der Betrag für nicht in Anspruch genommenes Essen bleibt Ihnen erhalten. Es kann dann ein Ersatzchip für 5,00 €uro gekauft werden.

* Falls Ihr Kind nicht mehr am Essen teilnimmt, erhalten Sie ein vorhandenes Guthaben auf dem Mensakonto von uns zurück.

Bei weiteren Rückfragen zu dem System können Sie sich gern unter der Telefonnummer 0621-5909-243 an Frau Schmidt oder 0621-5909-247 an Frau Triffterer bei der Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises als Schulträger wenden.

Mit freundlichen Grüßen

gez. E. Triffterer
Rhein-Pfalz-Kreis