Die einzige Begrenzung, das Morgen zu verwirklichen, werden unsere Zweifel von heute sein.
(Franklin D. Roosevelt)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

Elternbriefe

2. Elternbrief



Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

mit dem neuen Schuljahr ist eine neue Schulordnung für die Realschulen plus in Kraft getreten; in ihr ist geregelt, dass nur noch an den Tagen, an denen es Zeugnisse gibt, der Unterricht nach der 4. Stunde enden darf. Bitte beachten Sie, dass vor den Herbst-, Weihnachts-, Winter- und Osterferien regulärer Unterricht stattfinden wird.

Das bereits für den 11.09.2018 angekündigte Elternseminar „einfach clever lernen“ musste vom Veranstalter auf Donnerstag, 18.10.2018 verschoben werden. Kurz vor den Ferien lasse ich Ihnen nähere Informationen zukommen.
Auch der Berufs- und Studienorientierungstag 2019 musste vom 22. Mai 2019 auf Mittwoch, 29. Mai 2019 verschoben werden. Bitte bei Bedarf die Daten evtl. im Lernbegleiter vorne korrigieren.

Da immer wieder Schülerinnen und Schüler mit Energy-Drinks in die Schule kommen erinnere ich daran, dass koffeinhaltige Getränke nicht auf dem Schulgelände getrunken werden dürfen. In der Hausordnung wird der Satz ergänzt.

Falls Ihr Kind mit dem Bus zur Schule kommt: die Busfahrer erwarten, dass die Schülerinnen und Schüler im Bus keine Chips essen und die Tüten schließen. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Kind über angemessenes Verhalten im Bus, danke.
Da ab und zu Busse aus den umliegenden Gemeinden Verspätungen haben und/oder überfüllt sind, hat sich freundlicherweise Herr Schiemann, Klasse 9a, bereit erklärt, regelmäßig mit dem Busunternehmen oder dem Vertreter des Rheinpfalz-Kreises in Kontakt zu bleiben. Sollten Sie bzgl. der Busfahrten Hinweise oder Wünsche haben, wenden Sie sich gerne mit einer Mail an Herrn Schiemann: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir suchen wieder AG-Kräfte für unsere Schule; falls Sie ein interessantes Angebot machen können oder jemanden kennen, der ein Freizeitangebot machen könnte: rufen Sie mich bitte an (mindestens einmal pro Woche regelmäßig in der Mittagszeit, 20 €/Zeitstunde).

Einen Überblick über alle AG-Angebote finden Sie auf unserer Homepage unter www.peter-gaertner-realschuleplus.de. Auch aktuelle Presseberichte, Termine und Fotos werden auf der Homepage regelmäßig veröffentlicht.

In unserer Fahrradwerkstatt „Tretlager“ können Räder aller Schülerinnen und Schüler zum Selbstkostenpreis von Schülern in ihrer AG-Zeit repariert werden – einfach an einem Mittwoch um 13.25 Uhr an der Radwerkstatt vorbeischauen (hinten im Eck hinter dem Basketballkorb; zunächst ohne Rad - das Rad sieht sich dann Herr Deurer nach Absprache an).

Am Freitag, 14. September 2018 findet unser Sponsorenlauf zugunsten des Vereins „Hungermarsch Böhl-Iggelheim“ statt. Informationen dazu haben Ihre Kinder evtl. schon erhalten. 2018 soll eine Ausstattung eines Krankenhauses in Tansania unterstützt werden:
„Das Krankenhaus in Engare wurde (als Gebäude) in katholischer Trägerschaft von einem anderen Geldgeber errichtet. In der Gegend gibt es viele Arbeitsmigranten und arme Einheimische, die von weit herkommen, um jenes Haus zu nutzen. Allerdings ist die Ausstattung noch sehr rudimentär. Es fehlen notwendige Gerätschaften wie ein Röntgen- oder Ultraschallgerät. Wenn z. B. diese Ausrüstung angeschafft werden könnte, würde man den Menschen vor Ort einen großen Dienst erweisen und den vorhandenen OP-Saal erst zur vollen Funktionstüchtigkeit verhelfen. Gleichzeitig könnte man die Qualität der Schwesternausbildung steigern, da das Krankenhaus dann nicht nur für erste Notversorgungen, sondern auch für weiter reichende Behandlungen nützlich wäre, so dass auch Aus- und Fortbildungen für Schwestern und anderes Personal vor Ort (und nicht nur in weit entfernt liegenden Krankenhäusern) möglich wäre. Das Gesamtvolumen des Projekts beträgt  ca. 55.000 Euro (laut Pater Gabriel).“
Text entnommen von: http://www.hungermarsch-boehl-iggelheim.de 04.08.2018, 14.58 Uhr

Bitte ermutigen Sie Ihr Kind, teilzunehmen (auch Eltern sind herzlich eingeladen, mit zu laufen :)).

Am Mittwoch, 19. September 2018 und am Donnerstag, 20. September 2018 findet jeweils um 19.00 Uhr in der Stadthalle Speyer ein für Sie kostenloser Elternvortrag „Mit Sicherheit – Online!“ statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Einladungsschreiben der Sparkasse Vorderpfalz (in Zusammenarbeit mit der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz).
Nutzen Sie die besondere Gelegenheit und geben Sie gerne den unteren Abschnitt über die Klassenleitung Ihres Kindes wieder mit zur Schule – wir leiten dann die Anmeldezahlen weiter.

Ich wünsche Ihnen einen goldenen Herbstanfang mit angenehmen Witterungen!


Mit freundlichen Grüßen

E. Kasprowiak

 

 

 

 

1. Elternbrief

 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

ich freue mich, Sie mit diesem ersten Elternbrief herzlich im Schuljahr 2018/2019 begrüßen zu können und hoffe, dass wir es gut miteinander bewältigen werden!

Als neue Lehrkräfte begrüßen wir Frau Bauer und Frau Wiche; sie beginnen ihre zweite Phase der Ausbildung an unserer Schule – wir wünschen viel Erfolg! Leider müssen wir uns von Frau Rung-Laux und Herrn Fuhrmann verabschieden, die an andere Schulen wechselten; auch Frau Panneton beendete auf ihren Wunsch hin ihre Arbeit an einer Schule. Wir danken für die sehr gute Zusammenarbeit!
Zurück gekehrt ist nach zwei Jahren Frau Hellstern, die wieder die Aufgaben der Pädagogischen Koordinatorin übernimmt – das freut uns sehr (Herr Jung war eine kompetente, sehr hilfreiche Vertretung)!

Vertrauenslehrer ist im Schuljahr 2018/2019 wieder Herr Liebhauser; Schülersprecher sind Marvin Scholl und Daniel Fernandes da Silva Guimares, beide aus der 10 b. Unterstufensprecher ist Kristina Oberfrank aus der 6 a. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Es wird uns wieder eine FSJler hilfreich durch das neue Schuljahr begleiten: Herr Bachmann hat in den Sommerferien sehr engagiert sein FSJ angefangen; Sie werden ihm evtl. in der Verwaltung begegnen, er wird aber auch begleitend in Klassen, Aufsichten, der Mensa und im Ganztagsbereich „unterwegs“ sein. An drei Tagen in der Woche wird auch im kommenden Schuljahr Herr Mahr an unserer Schule als Erzieher ausgebildet, er unterstützt uns sehr hilfreich.

426 Schülerinnen und Schüler besuchen z. Z. die Schule – 339 nutzen das sehr differenzierte Ganztagsangebot: Sie können wählen zwischen zahlreichen sehr gut betreuten Arbeitsgemeinschaften, offenen Freizeitangeboten, einer ruhigen Lerngruppe (der Lernoase) und z. B. dem Besuch der Bücherei. Ein wichtiger Hinweis: Auf dem Hof darf nur mit einem weichen Fußball gespielt werden. In der Lernoase – aber auch nur dort – dürfen E-Books gelesen werden, falls Kinder sie mitbringen sollten.
Achten Sie bitte immer auf eine ausreichende Versorgung Ihres Kindes (eine Anmeldung zum Mittagessen kann jederzeit erfolgen).
Unser Schulhaus ist ab 8.00 Uhr geöffnet, der Unterricht beginnt um 8.10 Uhr (Longboards, die mit in die Schule gebracht werden, müssen in der Fahrradhalle deponiert oder an einem der Radständer auf dem Hof angeschlossen werden.) Die sechste Stunde endet um 13.15 Uhr, der Nachmittagszeitraum ist wie im letzten Jahr.
Schulschluss ist für die Ganztagskinder und -jugendlichen von Montag bis Donnerstag um 15.40 Uhr. Sollten Sie eine Betreuung bis um 16.00 Uhr wünschen, vermerken Sie dies bitte auf dem zurückzugebenden Blatt im Anhang (die AGs beginnen zum größten Teil erst in der zweiten Schulwoche).

Falls Ihr Kind an der Schulbuchausleihe teilnimmt, hat es am Montag hoffentlich all seine Bücher bekommen. Sollten Sie Beanstandungen z. B. wegen zu großer Buchbeschädigungen haben (Gebrauchsspuren dürfen sein), wenden Sie sich bitte schriftlich innerhalb von 14 Tagen damit an die dafür zuständige Mitarbeiterin der Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 0621-5909-244.

Ist Ihr Kind durch Krankheit o. a. gehindert, am Unterricht teilzunehmen, teilen Sie uns das bitte möglichst ab 07.35 Uhr telefonisch mit (06324/9899530) – eine schriftliche Entschuldigung muss! zeitnah! (innerhalb von 10 Tagen) folgen. Arzttermine sollten in der unterrichtsfreien Zeit liegen – kann das nicht sein, teilen Sie uns den Termin des Arztbesuches bitte vorher schriftlich mit. Ebenso müssen Beurlaubungen rechtzeitig beantragt werden – vor oder direkt nach den Ferien ist eine Beurlaubung in der Regel leider nicht möglich.
Der/die Lebenspartner/in kann einem erziehungsberechtigten Elternteil übrigens in allen Rechten und Pflichten gleichgestellt werden. Voraussetzung ist, dass eine entsprechende Beauftragung der Schule schriftlich mitgeteilt wird. Sofern Sie eine solche Beauftragung vornehmen wollen und dies bisher noch nicht getan haben, fordern Sie bitte im Sekretariat ein entsprechendes Formular an. Selbstverständlich können bereits erteilte Beauftragungen auch wieder zurückgezogen werden.

Der Termin des ersten Elternsprechabends:
Dienstag, 23.10.2018 / 17.00 – 20.00 Uhr; Einladungen, in denen Sie auch längere Terminwünsche als 10 Minuten eintragen können, kommen ca. zwei Wochen früher.

Der Tag der offenen Tür ist am Samstag 10. November 2018, von 10.00 bis 13.00 Uhr. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass Ihr Kind nach Absprache mit den Lehrkräften an dem Tag evtl. zur Schule kommen sollte.
Der große Adventsbasar ist am Donnerstag, 29. November 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr; auch hier sollte Ihr Kind teilnehmen können – der Freitag danach, 30. November 2018, ist unterrichtsfrei.
Die Termine der beweglichen Ferientage und des Ausgleichstags:
Freitag, 02.11.2018 / nach dem freien Tag 01.11.
Montag, 04.03.2019 / Rosenmontag
Dienstag, 05.03.2019 / Faschingsdienstag/Ausgleichstag für den Tag der offenen Tür/Samstag, 10.11.2018
Donnerstag, 02.05.2019 / nach dem 1. Mai
Freitag, 03.05.2019 / nach dem 2. Mai ;-)
Freitag, 31.05.2019 / nach Christi Himmelfahrt
Freitag, 21.06.2019 / nach Fronleichnam
Wesentliche Termine, auch die weiteren Ferientermine und Praktikazeiträume, finden Sie im Lernbegleiter in der Kalenderübersicht Ihres Kindes.
Im Einvernehmen mit dem Schulelternbeirat haben wir, wie die meisten anderen Schulen auch, eine Papiergeldpauschale für das Schuljahr 2018/2019 in Höhe von 10,00 Euro pro Schülerin/Schüler festgelegt. Mit diesem Betrag werden der Lernbegleiter, Bastel-, Kopier- und Klassenarbeitspapier finanziert; die Klassenlehrerinnen und -lehrer sammeln das Geld zu Beginn des Schuljahres ein.

Klassenarbeiten werden nach der Ausgabe nicht wieder eingesammelt. Klassen-, Kursarbeiten und schriftliche Überprüfungen werden daher künftig sofort endgültig ausgehändigt (die Unterschrift der Erziehungsberechtigten wird allerdings durchaus kontrolliert). Im Falle eines Widerspruchs oder eines Verfahrens beim Verwaltungsgericht ist die Vorlage der Arbeiten notwendig; sie sollten zu Hause gesammelt und nicht vernichtet werden.

Ich werde Sie in der kommenden Zeit regelmäßig über weitere wichtige Themen informieren; es lohnt sich auch immer ein Blick auf unsere Homepage – dort finden Sie in nächster Zeit u. a. den immer wieder aktualisierten Terminkalender, Elternbriefe, Essenspläne und Sprechstundenzeiten der Kolleginnen und Kollegen.

Bitte schauen Sie regelmäßig in den Lernbegleiter Ihres Kindes, unterschreiben Sie bitte wöchentlich und nutzen Sie ihn evtl. auch – die Zusammenarbeit mit der Schule kann darüber deutlich intensiviert werden.

Ein besonderes Anliegen ist es mir, auf den seit über 30 Jahren bestehenden sehr engagierten Förderverein hinzuweisen. Er fördert und unterstützt die Schule und ihre Schüler/innen immer wieder in hilfreicher und vielfältiger Weise. Der Jahresbeitrag beträgt lediglich 10,00 €. Über Ihre Mitgliedschaft würden wir uns sehr freuen – ebenso über aktive Mitarbeit z. B. bei der Vorbereitung des Adventsbasars (Termine und Einladungen folgen).
Für die Schülerinnen und Schüler gibt es über den Förderverein die Möglichkeit, ein Schließfach zu mieten. Das Mieten macht Sinn, da z. B. ausgeliehene Schulbücher dort gut verwahrt werden können, ebenso Wertgegenstände wie z. B. Taschenrechner. Die Erfahrung zeigt, dass gerade im Ganztagsbetrieb auf viele Arbeitsmaterialien gut aufgepasst werden muss. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Sekretariat.
Ich wünsche uns allen ein von guter Kommunikation geprägtes Jahr 2018/2019 und bitte Sie, auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen, um vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Ein letzter Hinweis: Das Essen in der Mensa kostet ab August 2018 3,10 €, der Rhein-Pfalz-Kreis bittet, darauf hin zu weisen.

Mit freundlichen Grüßen

E. Kasprowiak

 

 

 

 

Anlagen zum 1. Elternbrief:

Formular zum Schuljahresbeginn

Lernzeit- und Hausaufgabenkonzept

 

 

 

 

6. Elternbrief


Die „Detektive“ haben an den Projekttagen sehr aktiv ihre Fälle
mit Frau Maley und Herrn Mauramati gelöst :).

Auf unserer Homepage finden Sie Bilder der Projekttage
und weiterer Aktivitäten aus dem Schuljahr 2017/2018
.

 

 


Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

zum Schuljahresende ein kurzer Elternbrief mit Hinweisen und Terminen für das kommende Schuljahr:

- Am ersten Schultag, Montag, 6. August 2018, beginnt der Unterricht wie gewohnt um 8.10 Uhr.
Die sechste Stunde (Personalversammlung) und der Nachmittagsunterricht entfallen.

- Ab Dienstag, 7. August 2018, ist wieder Ganztag „wie immer“, auch das Mittagessen wird
angeboten.

- Die Arbeitsgemeinschaften beginnen in der zweiten Schulwoche.

Am Dienstag, 11.September 2018, 19.00 Uhr, bietet der gemeinnützige Verein „Stadt Land Schule“ ein kostenloses Eltern-Seminar zum Thema „Einfach clever lernen“ an. (Dauer ca.
90 Minuten):

„Nach dem Besuch des Elternseminars „Einfach clever lernen“ wissen Eltern ganz genau, welchem Lerntyp ihr Kind entspricht, wie sie ihrem Kind beim täglichen Lernen helfen können und wie sie ihr Kind erfolgreich motivieren, wenn sich die Lernlust verabschiedet hat.“ (Zitat Veranstalter)
Eine Einladung mit Anmeldemöglichkeit folgt Anfang des neuen Schuljahres.

Bitte beachten Sie eine weitere Vorankündigung zu einer sehr sinnvollen Veranstaltung zum Thema „Internetsicherheit“.

Ich wünsche Ihnen von Herzen eine gute Sommerzeit!

Mit freundlichen Grüßen

E. Kasprowiak

 

 

 

 

5. Elternbrief

 

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,


seit Montag, 14. Mai 2018 können Sie wieder über das Schulbuchportal des Landes Rheinland-Pfalz an der entgeltlichen Schulbuchausleihe teilnehmen. Das Portal wird bis Freitag, 1. Juni 2018 geöffnet sein (nach dem Termin wird das Portal geschlossen und eine Teilnahme ist nicht mehr möglich!).
Alle Informationsblätter werden durch die Klassenleitung ausgegeben.


Bitte bedenken Sie bezüglich der Schulbuchlisten, die im Portal stehen:
Die jetzigen 6.KlässlerInnen wissen erst zum Schuljahresende, in welchem Wahlpflichtfachbereich sie in der 7. Klasse weiter arbeiten werden – bitte drucken Sie keine Schulbuchlisten vor dem Ende des Schuljahres aus, da erst dann die richtige Wahlpflichtfachzuweisung in den Schulbuchlisten vermerkt ist (melden Sie sich aber trotzdem unbedingt bis zum 1. Juni 2018 im Portal an!).
Die jetzigen 8.KlässlerInnen wissen erst nach den Zeugniskonferenzen am 13. Juni 2018, ob sie in eine Klasse des Bildungsganges „Berufsreife“ übergehen, oder ob sie in eine Klasse versetzt werden, die zum „Qualifizierten Sekundarabschluss I“ führt. Bitte melden Sie sich bei Bedarf unbedingt im Schulbuchportal bis zum 1. Juni 2018 an, aber drucken Sie erst in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien die Schulbuchlisten aus – erst dann ist die Schulbuchliste vollständig.
Weitere Informationen und Zugangscodes zum Schulbuchportal haben alle Elternhäuser über die Schülerinnen und Schüler erhalten (bitte sprechen Sie Ihr Kind an, falls keine Informationen kommen sollten – die Ausgabe der Unterlagen sollte im Lernbegleiter notiert werden).
Für alle, die nicht am Ausleihverfahren teilnehmen: Schulbuchlisten stehen ab Ende der Woche auf unserer Homepage und sind über die Klassenlehrkräfte zu erhalten.


Die Rücknahme der ausgeliehenen Bücher findet für die Abgangsklassen am Donnerstag, 7. Juni 2018 statt. Alle anderen Klassen geben die ausgeliehenen Bücher am Dienstag, 19. Juni 2018 zurück. Bitte überprüfen Sie in der kommenden Zeit die Vollständigkeit der Bücher Ihres Kindes und die Übereinstimmung der Codierungen mit den Codes Ihrer Schulbuchliste. Zu oben genannten Terminen nicht abgegebene Bücher müssen am 22. Juni 2018, 12.00 bis 16.00 Uhr im Paul-von-Denis Schulzentrum in Schifferstadt abgegeben werden – oder sie werden in Rechnung gestellt.


Am Donnerstag, 21.06.2018, findet unser diesjähriger „Soziale Tag“ statt. Anmeldeformulare erhalten die Schülerinnen und Schüler durch die Klassenleitungen – wir freuen uns sehr, wenn Sie diese sinnvolle, hilfreiche Aktion unterstützen und Sie mit Ihrem Kind eine Teilnahme organisieren (auch von diesen Einnahmen wird ein Anteil dem Verein „Ökumenischer Hungermarsch Böhl-Iggelheim“ gespendet, mit dem restlichen Geld wird durch die „Aktion Tagwerk“ ein Projekt in Afrika unterstützt!). Wenn eben möglich bitten wir darum, dass die Schülerinnen und Schüler ihren Lohn bar mit in die Schule bringen – das macht den Verwaltungsaufwand für uns wesentlich einfacher.


Besprechen Sie bitte mit Ihrem Kind folgende Regeln: Nach Unterrichtsschluss müssen die Schülerinnen und Schüler das Schulgelände verlassen; auf dem Minispielfeld darf nur in den Pausen und ab 15.40 Uhr gespielt werden.


Die beweglichen Ferientage im Schuljahr 2018/2019 sind festgelegt worden:

Freitag, 02.11.2018 (nach Allerheiligen, unterrichtsfreier Feiertag)
Montag, 04.03.2019 (Fasching)
Dienstag, 05.03.2019 (Ausgleichstag)
Donnerstag, 02.05.2019
Freitag, 03.05.2019
Freitag, 31.05.2019 (nach Christi Himmelfahrt)
Freitag, 21.06.2019 (nach Fronleichnam)


Ein weiterer erneuter Hinweis: Beurlaubungen von der Schule müssen rechtzeitig schriftlich bei der Schule beantragt werden, ein kurzes Schreiben an die Klassenlehrkaft ist notwendig; vor und nach Ferienzeiten darf nicht beurlaubt werden!


Die Empfehlung für die Wahl des Wahlpflichtfaches nach Klasse 6 kommt, wie die Empfehlungen für Gymnasien, mit den Zeugnissen der 6. Klassen am Mittwoch, 30. Mai 2018.


In der ersten Juniwoche sind von Dienstag, 5. Juni 2018, bis Freitag, 8. Juni 2018 unsere Projekttage. Die Gruppen arbeiten nur am Vormittag – Betreuung ist allerdings bis 15.40 Uhr möglich. Bitte geben Sie Betreuungswünsche auf dem unteren Abschnitt an.


Am Mittwoch, 13. Juni 2018 entfällt der Unterricht nach der 6. Stunde auf Grund umfangreicher Zeugniskonferenzen. Das Mittagessen kann an diesem Tag nicht eingenommen werden. Sollten Sie sich für den Nachmittag Betreuung wünschen, geben Sie es bitte unten auf dem Abschnitt an.


Ich wünsche Ihnen einen Sommer mit angenehmem Sonnenschein, Zeit, sich zu erholen und Zufriedenheit, 

mit freundlichen Grüßen


E. Kasprowiak