Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
(John Lennon)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

Elternbriefe

6. Elternbrief


Die „Detektive“ haben an den Projekttagen sehr aktiv ihre Fälle
mit Frau Maley und Herrn Mauramati gelöst :).

Auf unserer Homepage finden Sie Bilder der Projekttage
und weiterer Aktivitäten aus dem Schuljahr 2017/2018
.

 

 


Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

zum Schuljahresende ein kurzer Elternbrief mit Hinweisen und Terminen für das kommende Schuljahr:

- Am ersten Schultag, Montag, 6. August 2018, beginnt der Unterricht wie gewohnt um 8.10 Uhr.
Die sechste Stunde (Personalversammlung) und der Nachmittagsunterricht entfallen.

- Ab Dienstag, 7. August 2018, ist wieder Ganztag „wie immer“, auch das Mittagessen wird
angeboten.

- Die Arbeitsgemeinschaften beginnen in der zweiten Schulwoche.

Am Dienstag, 11.September 2018, 19.00 Uhr, bietet der gemeinnützige Verein „Stadt Land Schule“ ein kostenloses Eltern-Seminar zum Thema „Einfach clever lernen“ an. (Dauer ca.
90 Minuten):

„Nach dem Besuch des Elternseminars „Einfach clever lernen“ wissen Eltern ganz genau, welchem Lerntyp ihr Kind entspricht, wie sie ihrem Kind beim täglichen Lernen helfen können und wie sie ihr Kind erfolgreich motivieren, wenn sich die Lernlust verabschiedet hat.“ (Zitat Veranstalter)
Eine Einladung mit Anmeldemöglichkeit folgt Anfang des neuen Schuljahres.

Bitte beachten Sie eine weitere Vorankündigung zu einer sehr sinnvollen Veranstaltung zum Thema „Internetsicherheit“.

Ich wünsche Ihnen von Herzen eine gute Sommerzeit!

Mit freundlichen Grüßen

E. Kasprowiak

 

 

 

 

5. Elternbrief

 

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,


seit Montag, 14. Mai 2018 können Sie wieder über das Schulbuchportal des Landes Rheinland-Pfalz an der entgeltlichen Schulbuchausleihe teilnehmen. Das Portal wird bis Freitag, 1. Juni 2018 geöffnet sein (nach dem Termin wird das Portal geschlossen und eine Teilnahme ist nicht mehr möglich!).
Alle Informationsblätter werden durch die Klassenleitung ausgegeben.


Bitte bedenken Sie bezüglich der Schulbuchlisten, die im Portal stehen:
Die jetzigen 6.KlässlerInnen wissen erst zum Schuljahresende, in welchem Wahlpflichtfachbereich sie in der 7. Klasse weiter arbeiten werden – bitte drucken Sie keine Schulbuchlisten vor dem Ende des Schuljahres aus, da erst dann die richtige Wahlpflichtfachzuweisung in den Schulbuchlisten vermerkt ist (melden Sie sich aber trotzdem unbedingt bis zum 1. Juni 2018 im Portal an!).
Die jetzigen 8.KlässlerInnen wissen erst nach den Zeugniskonferenzen am 13. Juni 2018, ob sie in eine Klasse des Bildungsganges „Berufsreife“ übergehen, oder ob sie in eine Klasse versetzt werden, die zum „Qualifizierten Sekundarabschluss I“ führt. Bitte melden Sie sich bei Bedarf unbedingt im Schulbuchportal bis zum 1. Juni 2018 an, aber drucken Sie erst in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien die Schulbuchlisten aus – erst dann ist die Schulbuchliste vollständig.
Weitere Informationen und Zugangscodes zum Schulbuchportal haben alle Elternhäuser über die Schülerinnen und Schüler erhalten (bitte sprechen Sie Ihr Kind an, falls keine Informationen kommen sollten – die Ausgabe der Unterlagen sollte im Lernbegleiter notiert werden).
Für alle, die nicht am Ausleihverfahren teilnehmen: Schulbuchlisten stehen ab Ende der Woche auf unserer Homepage und sind über die Klassenlehrkräfte zu erhalten.


Die Rücknahme der ausgeliehenen Bücher findet für die Abgangsklassen am Donnerstag, 7. Juni 2018 statt. Alle anderen Klassen geben die ausgeliehenen Bücher am Dienstag, 19. Juni 2018 zurück. Bitte überprüfen Sie in der kommenden Zeit die Vollständigkeit der Bücher Ihres Kindes und die Übereinstimmung der Codierungen mit den Codes Ihrer Schulbuchliste. Zu oben genannten Terminen nicht abgegebene Bücher müssen am 22. Juni 2018, 12.00 bis 16.00 Uhr im Paul-von-Denis Schulzentrum in Schifferstadt abgegeben werden – oder sie werden in Rechnung gestellt.


Am Donnerstag, 21.06.2018, findet unser diesjähriger „Soziale Tag“ statt. Anmeldeformulare erhalten die Schülerinnen und Schüler durch die Klassenleitungen – wir freuen uns sehr, wenn Sie diese sinnvolle, hilfreiche Aktion unterstützen und Sie mit Ihrem Kind eine Teilnahme organisieren (auch von diesen Einnahmen wird ein Anteil dem Verein „Ökumenischer Hungermarsch Böhl-Iggelheim“ gespendet, mit dem restlichen Geld wird durch die „Aktion Tagwerk“ ein Projekt in Afrika unterstützt!). Wenn eben möglich bitten wir darum, dass die Schülerinnen und Schüler ihren Lohn bar mit in die Schule bringen – das macht den Verwaltungsaufwand für uns wesentlich einfacher.


Besprechen Sie bitte mit Ihrem Kind folgende Regeln: Nach Unterrichtsschluss müssen die Schülerinnen und Schüler das Schulgelände verlassen; auf dem Minispielfeld darf nur in den Pausen und ab 15.40 Uhr gespielt werden.


Die beweglichen Ferientage im Schuljahr 2018/2019 sind festgelegt worden:

Freitag, 02.11.2018 (nach Allerheiligen, unterrichtsfreier Feiertag)
Montag, 04.03.2019 (Fasching)
Dienstag, 05.03.2019 (Ausgleichstag)
Donnerstag, 02.05.2019
Freitag, 03.05.2019
Freitag, 31.05.2019 (nach Christi Himmelfahrt)
Freitag, 21.06.2019 (nach Fronleichnam)


Ein weiterer erneuter Hinweis: Beurlaubungen von der Schule müssen rechtzeitig schriftlich bei der Schule beantragt werden, ein kurzes Schreiben an die Klassenlehrkaft ist notwendig; vor und nach Ferienzeiten darf nicht beurlaubt werden!


Die Empfehlung für die Wahl des Wahlpflichtfaches nach Klasse 6 kommt, wie die Empfehlungen für Gymnasien, mit den Zeugnissen der 6. Klassen am Mittwoch, 30. Mai 2018.


In der ersten Juniwoche sind von Dienstag, 5. Juni 2018, bis Freitag, 8. Juni 2018 unsere Projekttage. Die Gruppen arbeiten nur am Vormittag – Betreuung ist allerdings bis 15.40 Uhr möglich. Bitte geben Sie Betreuungswünsche auf dem unteren Abschnitt an.


Am Mittwoch, 13. Juni 2018 entfällt der Unterricht nach der 6. Stunde auf Grund umfangreicher Zeugniskonferenzen. Das Mittagessen kann an diesem Tag nicht eingenommen werden. Sollten Sie sich für den Nachmittag Betreuung wünschen, geben Sie es bitte unten auf dem Abschnitt an.


Ich wünsche Ihnen einen Sommer mit angenehmem Sonnenschein, Zeit, sich zu erholen und Zufriedenheit, 

mit freundlichen Grüßen


E. Kasprowiak

 

 

 

 

4. Elternbrief

 

 

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,  
 
zunächst von Herzen mein Wunsch, dass das Jahr 2018 für Sie und Ihre Familie ein gutes werden möge!
 
Ich bedanke mich bei Ihnen nachträglich noch sehr für die Unterstützung und Teilnahme an unserem Basar, der viele Menschen wieder beeindruckt hat; durch Ihre Einkäufe konnten für den Verein "Hilfe für Sri Lanka West e.V." 242,40 Euro eingenommen werden, danke!  
 
Für die kommenden Wochen und Monate stehen bereits einige Termine fest:  
Am Mittwoch, 17.01.2018 entfällt die 9. Stunde, da umfangreiche Konferenzen notwendig sind. Das Mittagessen und die Betreuung werden wie immer angeboten - bitte über die Klassenleitung den Bedarf anmelden.
 
Ein Studientag für alle Kolleginnen und Kollegen zum Thema "Berufs- und Schullaufbahn-orientierung an der Peter-Gärtner-Realschule plus" findet am Dienstag, 23.01.2018 ganztägig statt, der Unterricht entfällt.
 
Weitere Termine:
Freitag, 26.01.2018: Zeugnisausgabe in der 4. Stunde, Unterrichtsschluss 11.30 Uhr
Mo, Di, Mi, 12.02.2018 - 14.02.2018: unterrichtsfrei Karnevalstage und Ausgleichstag
Donnerstag, 15.02.2018: Beginn Anmeldezeitraum für die neuen 5. Klassen (täglich 8.00 - 12.00 Uhr);  nachmittags nach telefonischer Absprache; Anmeldungen sind bis Ende  Februar möglich.
Mittwoch, 14.03.2018: Elternsprechabend
Mittwoch, 21.03.2018: Studientag für das gesamte Kollegium
 
Gerne weise ich auf eine Veranstaltung der VHS des Rhein-Pfalz-Kreises in unserer Schule hin (Donnerstag, 15.02.2018, 19.30 - 21.30 Uhr): "Muss ich denn immer erst lauter werden?" Referentin ist Frau Anne Zwick
 
Sollte es in nächster Zeit sehr kalt werden, dürfen die Schülerinnen und Schüler sich vor acht Uhr im unteren Flurbereich aufhalten - wir geben jeweils morgens entsprechend Bescheid.
Wenn Ihr Kind mit einem Rad zur Schule kommt, überprüfen Sie bitte regelmäßig die Beleuchtung und halten Sie Ihr Kind bitte an, einen Helm zu tragen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
E. Kasprowiak

 

 

 

3. Elternbrief
 - Übergangsstatus Schwerpunktschule
 - Testungen in 5 D (ILEA 5), M (DEMAT 4)
 - Sponsorenlauf Hungermarsch Böhl-Iggelheim
 - Basar
 - Projektwochenhilfe Mai 2018
 - Film zum Thema Klassenrat
 - Ehrenamtstätigkeit
 - Umgang mit Rauchen/Drogen
 


Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

in den vergangenen Wochen haben mich immer wieder Nachfragen danach erreicht, ob wir nun Schwerpunktschule sind oder werden würden; nein, wir sind es nicht, wir sind in einem sogenannten „Übergangsstatus“, evtl. werden wir es in einem der kommenden Schuljahre. Z. Z. unterrichten wir zwei Kinder, die uns mit Fördergutachten zugewiesen wurden. Förderlehrkräfte unterstützen uns dabei, sie zu unterrichten (an der Schule gab es immer schon Kinder mit Fördergutachten, leider aber nicht dafür ausgebildete Lehrkräfte – das hat sich zum Glück jetzt geändert).
Testungen in Deutsch (Test ILEA 5) und Mathematik (Test DEMAT 4) in allen unseren 5. Klassen hatten übrigens nichts mit dem Thema „Schwerpunktschule“ zu tun (darüber würden Elternhäuser im Vorfeld immer informiert); wir möchten von allen neuen Schülerinnen und Schülern wissen, „wo sie stehen“ in diesen Fächern und wie wir sie am sinnvollsten fördern können.

Sehr erfreulich hat sich in den letzten Jahren unser Sponsorenlauf zugunsten des Hungermarsches Böhl-Iggelheim entwickelt; es nahmen wieder mehr Schülerinnen und Schüler am Lauf teil und es wird wieder eine höhere Spendensumme geben (ich teile sie im nächsten Brief mit). Ihnen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Bitte denken Sie daran, dass am Donnerstag, 30.11.2017, von 17.00 Uhr – 21.00 Uhr der Basar in der Schule stattfindet. An dem Tag ist um 13.15 Uhr Unterrichtsschluss, ein Mittagessen wird nicht angeboten. Ab 17.00 Uhr ist für alle Schülerinnen und Schüler Anwesenheitspflicht, da der folgende Tag, Freitag, 01.12.2017, unterrichtsfrei ist.

Im Mai 2018 finden unsere nächsten Projekttage statt (Dienstag, 15.05.2018 bis Freitag, 18.05.2018). Falls Sie eine Idee für ein Angebot und Zeit haben sollten (ca. vier Zeitstunden am Tag), melden Sie sich bitte bei mir.

Wir möchten über unsere Arbeit im Klassenrat einen kleinen Film drehen und auf die Homepage stellen – falls Sie uns evtl. dabei helfen könnten (filmen, schneiden, Ton …) würde ich mich freuen, wenn Sie sich melden würden. (Melden Sie sich bitte auch gerne, wenn Sie Anregungen und Hinweise für unsere Homepage haben).

Schülerinnen und Schüler, die ehrenamtlich tätig sind, können sich das auf einer Anlage zum Zeugnis bescheinigen lassen; Sie müssten uns nur auf ein entsprechendes Formular ansprechen, das von der Einrichtung/dem Verein, in der/dem das Ehrenamt ausgeübt wird, und uns ausgefüllt werden muss.

Ende letzten Schuljahres wurde immer mal wieder angesprochen, dass Schüler unserer Schule im Kontakt mit „Drogen“ seien. Leider konnte ich keine Zeuginnen oder Zeugen finden, die das Gesehene auch bestätigt hätten. Die Polizei kommt nur in die Schule, wenn wir konkret Drogen vorweisen können – das war in den letzten Jahren nicht der Fall. (Schon bei einem Verdacht nehmen wir sofort Kontakt zum Elternhaus auf und handeln immer nach geltendem Recht; bei nachgewiesenem schweren Verstoß gegen die Schulordnung kann es z. B. zu seinem sofortigen Verweis von der Schule kommen). Damit ich tätig werden kann ist es wichtig zu wissen: wer hat wann wen gesehen – und ist auch bereit als Zeuge auszusagen …
Im Umfeld der Schule wird sich in nächster Zeit hoffentlich bzgl. dieses Themas und bzgl. des Themas „Vandalismus“ einiges verbessern: eine Videoanlage überwacht seit den Herbstferien weite Teile unseres Hofes. In einer Dienstvereinbarung ist genau geregelt, wer sich wann die Bilder anschauen darf; alle zwei bis drei Tage werden die Aufzeichnungen gelöscht.

Drei Wünsche:
- Bitte achten Sie darauf, ob Ihr Kind seinen Lernbegleiter führt und unterschreiben Sie ihn wöchentlich. Der Lernbegleiter ist ein Teil unseres Schulkonzeptes und ermöglicht uns, Sie zum einen ein wenig über unsere Arbeit zu informieren und zum anderen, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Sollten Sie einen Eintrag gemacht haben, weisen Sie Ihr Kind bitte darauf hin, dass der Eintrag der entsprechenden Lehrkraft auch gezeigt werden muss.

- Gerade jetzt im Herbst/Winter ist es wichtig, dass alle an Schule Beteiligte sehr darauf achten, „Händehygiene“ einzuhalten; in der Schule hängen an jedem Waschbecken Informationen zum richtigen Waschen der Hände – so können wir evtl. vermeiden, dass Erkältungskrankheiten zu sehr um sich greifen. Warme, der Witterung angemessene Kleidung muss z. Z. ebenfalls sein, bitte schauen Sie danach.

- Zahlreiche Schülerinnen und Schüler kommen mit Rädern in die Schule – bitte überprüfen Sie den Zustand von Licht, Bremsen und Reifen gerade in den Herbst- und Wintermonaten und achten Sie auf die Verkehrstauglichkeit.
In unserer Fahrradwerkstatt „Tretlager“ können Räder aller Schülerinnen und Schüler zum Selbstkostenpreis von Schülern und einem Kollegen in der AG-Zeit repariert werden – einfach an einem Montag oder Donnerstag um 13.25 Uhr an der Radwerkstatt vorbeischauen (hinten im Eck hinter dem Basketballkorb; zunächst ohne Rad - das Rad sieht sich dann Herr Deurer nach Absprache an).


Ich wünsche Ihnen einen gute Zeit,

mit freundlichen Grüßen

E. Kasprowiak