Es gehört zu Menschen überfordert zu werden. Sonst kommt das Beste, was er vermag, nicht zur Wirklichkeit.
(Karl Jaspers)

 

 

Menükarten

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Potenzialanalyse in Rheinlandpfalz - Wir sind Pilotschule

 

 

 

ECDL-Prüfungszentrum

 

Aktion Tagwerk

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

 

 

Der Wahlpflichtbereich ab Klassenstufe 6

 

WPF-Bereich Klasse 6


Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 entscheiden zwischen dem Wahlpflichtfach Französisch oder dem Schnupperkurs, welcher die Fächer Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS), Wirtschaft und Verwaltung (WuV), Technik und Naturwissenschaft (TuN) und einem Grundkurs Informatische Bildung (IB) umfasst. Die Schülerinnen und Schüler besuchen jedes Fach jeweils ¼ des Schuljahres, erhalten hierfür eine Gesamtnote im Zeugnis sowie am Ende des Schuljahres eine Empfehlung zur Orientierung für die 7. Klassenstufe. Ab Klassenstufe 7 entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für eines der Fächer HuS, WuV oder TuN. Während innerhalb des Schnupperkurses IB als ein Teil angeboten wurde, wird IB ab Klassenstufe 7 gemeinsam mit der Berufsorientierung (BO) als ein separates Fach angeboten. Alle Schülerinnen und Schüler führen ab der Klassenstufe 6 eine Kompetenzmappe. Diese umfasst sowohl bearbeitete Inhalte als auch Selbst-und Fremdeinschätzungen zur Arbeit der Schülerinnen und Schüler innerhalb der Kurse.


 

Der Wahlpflichtpflichtbereich ab Klasse 7


HuSHauswirtschaft und Sozialwesen

WuVWirtschaft und Verwaltung

TuNTechnik und Naturwissenschaft

IBBOInformatische Bildung + Berufsorientierung
 

 

WPF-Bereich Klasse 7


Nach Klassenstufe 6 haben die Schülerinnen und Schüler durch den Schnupperkurs einen Einblick in alle Fächer des Wahlpflichtbereichs erhalten. Mit Hilfe der Kompetenzmappe, des Empfehlungsschreibens der Schule und natürlich der Rückmeldung der Jugendlichen sollen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern eine Entscheidung für eins der Fächer – WuV, HuS oder TuN – treffen. Das gewählte Fach wird ab Klassenstufe 7 bis 9 bzw. 10 2stündig unterrichtet. Parallel dazu haben alle Schülerinnen und Schüler das Fach IBBO (Informatische Bildung und Berufsorientierung), welches ebenso 2stündig unterrichtet wird. Schüler/innen, die ab Klassenstufe 6 das Fach Französisch gewählt haben, bekommen die Kompetenzen zur Informatischen Bildung sowie Berufsorientierung innerhalb des Fachs Französisch vermittelt. Französisch findet ab Klassenstufe 6 immer 4stündig statt.