BO-Tag an der Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim


Die Peter-Gärtner-Realschule plus veranstaltet am 27.9.2013 von 8:00 Uhr bis 13:15 Uhr ihren fünften Berufsorientierungstag.

Vertreter von Siemens Frankenthal, der Heberger Bau AG, der Deutschen Rentenversicherung, der Duttenhöfer GmbH, sowie des Bildungszentrums der Diakonissen Speyer/Mannheim werden die Schülerinnen und Schüler über Berufe und Hürden im Bewerbungsverfahren informieren. Die Agentur für Arbeit Ludwigshafen und die Handwerkskammer werden vertreten sein durch Mitarbeiter, die sich sehr intensiv, auch über den BO-Tag hinaus, mit Schülerinnen und Schülern der Peter-Gärtner-Schule befassen und ihnen auf dem Weg in den Beruf viele Wege aufzeigen. Auch in diesem Jahr werden sich wieder Schulen beteiligen, die den Abschlussklassen Möglichkeiten des weiteren Schulbesuchs erläutern, wie die private Handelsschule Ludwigshafen, die BBS Speyer, Neustadt, Ludwigshafen (mit ihrem beruflichen Gymnasium), sowie die FOS Schifferstadt und Hassloch.

Außerschulische Mitarbeiter simulieren Vorstellungsgespräche und geben den Kandidaten ausführliche Rückmeldung als Vorbereitung auf kommende „echte“ Situationen. Die Schülerinnen und Schüler der achten, neunten und zehnten Klassen werden ihre Bewerbungen prüfen lassen, Einstellungstests üben, Interessenstests durchführen und vor allen Dingen erste Kontakte zu Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitswelt knüpfen können.

Alle betroffenen Eltern sind darüber hinaus zur Teilnahme recht herzlich eingeladen. Die PGS freut sich immer über neue interessierte Betriebe und Institutionen, um den BO-Tag als festen Teil der intensiven Berufsvorbereitung und Bildungswegorientierung in den kommenden Jahren weiterhin beizubehalten.
 

Text: Thomas Heber